Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Zwischen Neuffen und Bad Urach

Wanderung · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Wanderung auf der Schwäbischen Alb: Zwischen Neuffen und Bad Urach
    / Wanderung auf der Schwäbischen Alb: Zwischen Neuffen und Bad Urach
    Video: Outdooractive
  • / Blick von Burg Hohenneuffen
    Foto: Fotograf: Ralph Lueger, Schwäbische Alb Tourismusverband e.V.
  • / Aussicht von der Burg Neuffen.
    Foto: Robert Babiak, Schwäbische Alb Tourismusverband e.V.
  • /
    Foto: Alpstein, Schwäbische Alb Tourismusverband e.V.
  • / Blick auf den Kirchturm der Amanduskirche.
    Foto: Alpstein Tourismus GmbH & Co. KG, Schwäbische Alb Tourismusverband e.V.
  • / Von der Terrasse genießen wir den Ausblick.
    Foto: Alpstein, Schwäbische Alb Tourismusverband e.V.
  • / Hülben Hüle
    Foto: Siegmund Ganser, Mythos Schwäbische Alb im Landkreis Reutlingen e.V.
  • / Burg Hohenneuffen.
    Foto: By Schwäbische Alb Tourismusverband e.V. in Bad Urach, Germany [CC-BY-SA-2.0-de (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/de/deed.en)], via Wikimedia Commons
m 800 700 600 500 400 300 12 10 8 6 4 2 km Schutzhütte Bauernloch Kirche Burg Hohenneuffen
Highlight dieses Streckenabschnitts des Albsteigs ist die Besichtigung der Burg Hohenneuffen, eine der größten Burgruinen Süddeutschlands.

schwer
13,4 km
4:02 h
453 hm
381 hm
Mit mehr als 100 Jahren ist der entlang des Nordrands der Schwäbischen Alb verlaufende Albsteig (Hauptwanderweg 1/ HW1 des Schwäbischen Albvereins) der älteste Hauptwanderweg der Alb. Er erstreckt sich auf rund 350 km zwischen Donauwörth und Tuttlingen. In den Jahren 2009 und 2012 wurde er jeweils vom Deutschen Wanderverband als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ prämiert. Darüber hinaus gehört er zu den 14 Top Trails of Germany. Der hier beschriebene Streckenabschnitt zwischen Neuffen und Bad Urach verläuft auf dem Albsteig. Der Startpunkt ist am Bahnhof in Neuffen. Von dort steigt man zunächst der Burgruine Hohenneuffen auf und genießt dabei herrliche Ausblicke. Dann geht es in sanftem Auf und Ab nach Bad Urach hinunter. Das Kurstädtchen mit Thermalbad bietet eine schöne Altstadt mit viel Fachwerk und zahlreiche Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten.

Profilbild von Viktoria Specht
Autor
Viktoria Specht
Aktualisierung: 28.01.2019
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
730 m
Tiefster Punkt
397 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bahnhof in Neuffen (397 m)
Koordinaten:
DG
48.559940, 9.375050
GMS
48°33'35.8"N 9°22'30.2"E
UTM
32U 527672 5378606
w3w 
///zeugen.beraten.kruste

Ziel

Bahnhof in Bad Urach

Wegbeschreibung

Mit mehr als 100 Jahren ist der entlang des Nordrands der Schwäbischen Alb verlaufende Albsteig (Hauptwanderweg 1/ HW1 des Schwäbischen Albvereins) der älteste Hauptwanderweg der Alb. Er erstreckt sich auf rund 350 km zwischen Donauwörth und Tuttlingen. In den Jahren 2009 und 2012 wurde er jeweils vom Deutschen Wanderverband als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ prämiert. Darüber hinaus   gehört er zu den 14 Top Trails of Germany. Der hier beschriebene Streckenabschnitt zwischen Neuffen und Bad Urach verläuft ab der Burg Hohenneuffen auf dem gut markierten Albsteig. Am Bahnhof in Neuffen folgen wir zunächst der Bahnhofstraße in die Altstadt (407 m) mit ihren zahlreichen Fachwerkhäusern. Den historischen Kern Neuffens durchqueren wir geradewegs auf der Hauptstraße, kreuzen dann die Straße Oberer/ Unterer Graben und folgen der Albstraße. Sobald wir an eine T-Kreuzung treffen, wenden wir uns nach links (Eberhardstraße) und biegen kurz darauf nach rechts in die Schlossgasse ein. Wir durchwandern nun geradewegs ein Wohngebiet, ehe wir durch die Weinberge zur Burgruine Hohenneuffen (1, TopTipp) aufsteigen. Die Höhenburg wurde um 1100 auf einer Höhe von 743 m in ehemals strategisch günstiger Lage am Albtrauf erbaut. Der Weg hinauf zur aussichtsreichen Burg ist gut beschildert. Eine Besichtigung lassen wir uns nicht entgehen. Für Hungrige gibt es Einkehrmöglichkeiten. Im Anschluss wandern wir in Richtung Parkplatz und folgen kurz davor dem Wanderweg nach rechts. Man durchquert nun ein kurzes Waldstück, hält sich an der Hütte am Waldrand rechts und gleich wieder links. So kommt man zum Bauerlochfelsen (2), an dem man einen herrlichen Ausblick vom Traufrand genießt. Wir orientieren uns nun stets in Richtung Süden; rechts von uns der Wald, links die Felder. Nach einer Weile erreicht man einen Wanderparkplatz (3). Hungrige können von hier einen Abstecher zum Burrenhof machen. Dazu folgt man der Fahrstraße (K6759) ein Stück nach Osten. Ansonsten orientiert man sich weiterhin am Waldrand, taucht wenig später für wenige Minuten in den Wald ein und quert dann die Felder. So kommen wir zum Segelfluggelände (4). Dort setzen wir die Tour in westlicher Richtung   fort, stoßen auf die Neuffener Straße (L250), die uns rechter Hand nach Hülben bringt. Nachdem man die Kirche (5) passiert hat, beschreibt die Hauptstraße einen Rechtsbogen. Hier gehen wir geradeaus auf der Friedhofstraße weiter und biegen am Ortsrand rechts in die Lindenstraße ein. Hinter dem Bauernhof zweigen wir nach links ab und steigen im Wald in südlicher Richtung nach Bad Urach hinab. Die historische Altstadt der Kurstadt mit dem Marktplatz und seinem Brunnen, den vielen Fachwerkhäusern und dem Residenzschloss lohnt auf jeden Fall einen längeren Aufenthalt.Mit dem Zug geht es zurück nach Neuffen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug oder Bus nach Neuffen

Anfahrt

B28/ B465 nach Bad Urach,weiter auf der L250/ L1250 nach Neuffen

Parken

Am Bahnhof in Neuffen

Koordinaten

DG
48.559940, 9.375050
GMS
48°33'35.8"N 9°22'30.2"E
UTM
32U 527672 5378606
w3w 
///zeugen.beraten.kruste
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
13,4 km
Dauer
4:02h
Aufstieg
453 hm
Abstieg
381 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.