Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Wehr: Von Öflingen zum Bergsee über Günnenbach

Wanderung · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ferienwelt Südschwarzwald Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Der Wanderweg nach Günnenbach
    / Der Wanderweg nach Günnenbach
    Foto: Tourist-Info Wehr , Ferienwelt Südschwarzwald
  • Aussicht auf den Rhein
    / Aussicht auf den Rhein
    Foto: Tourist-Info Wehr , Ferienwelt Südschwarzwald
  • Aussicht vom Röthekopf
    / Aussicht vom Röthekopf
    Foto: Tourist-Info Wehr , Ferienwelt Südschwarzwald
  • Der Schöpfbach
    / Der Schöpfbach
    Foto: Tourist-Info Wehr , Ferienwelt Südschwarzwald
  • Die Brücke über den Schöpfbach
    / Die Brücke über den Schöpfbach
    Foto: Tourist-Info Wehr , Ferienwelt Südschwarzwald
  • Das Wildgehege
    / Das Wildgehege
    Foto: Tourist-Info Wehr , Ferienwelt Südschwarzwald
  • / Der Bergsee
    Foto: Tourist-Info Wehr , Ferienwelt Südschwarzwald
  • / Der Alfred Haller Pfad
    Foto: Tourist-Info Wehr , Ferienwelt Südschwarzwald
150 300 450 600 750 m km 1 2 3 4 5 6 7 8

Auf dieser knapp 9 km langen Rundwanderung können Sie wunderschöne Ausblicke auf Bad Säckingen, Brennet, Schwörstadt, den Schweizer Jura sowie den Bergsee genießen. Zudem kommen Sie am Wildgehege sowie dem Bergsee vorbei, welche zum Entspannen und Genießen der Natur ideal sind.
mittel
8,7 km
2:45 h
270 hm
270 hm
Diese Wanderung führt Sie als erstes nach Günnenbach, von wo Sie den ersten wunderbaren Ausblick in das Rheintal genießen können. Kurz darauf folgt der Röthekopf als weiterer Aussichtspunkt. Der Weg hinunter zum Bergsee führt Sie am rauschenden Schöpfbach sowie am Wildgehege vorbei. Nach einer Pause am Bergsee bringt Sie der idyllische kleine Alfred Haller-Pfad zurück nach Öflingen.

Autorentipp

Einkehrmöglichkeit

Bergsee-Restaurant
Bergseestr. 93
79713 Bad Säckingen

 

outdooractive.com User
Autor
Tourist-Info Wehr
Aktualisierung: 13.04.2016

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
483 m
296 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Feste Schuhe sowie ausreichend Getränke empfohlen. 

Weitere Infos und Links

Wanderkarten erhalten Sie bei der Tourist-Info Wehr
Hauptstraße 14
79664 Wehr
Tel: +49 7762-808 603

Start

Sporthalle Öflingen, Wehratalstraße 48, 79664 Wehr-Öflingen (296 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.593193, 7.913184
UTM
32T 418293 5271659

Ziel

Sporthalle Öflingen, Wehratalstraße 48, 79664 Wehr-Öflingen

Wegbeschreibung

Dieser Rundwanderweg startet auf dem Parkplatz der Sporthalle Öflingen. Gehen Sie die Straße zum Rathaus hinauf, wechseln die Straßenseite und folgen der Straße bis zur ersten Abzweigung links und halten sich an der Straßengabelung rechts. Hier finden Sie auch die gelbe Raute des Schwarzwaldvereins, welche eine gute Orientierung für die Wanderung bietet.

Folgen Sie der Straße bergauf und biegen die zweite Straße links in die Uhlandstraße ein. Sie durchqueren das Wohngebiet und gehen immer geradeaus die Straße hinauf und kommen in den Wald, wo die Straße in einen Schotterweg übergeht. Nun folgen sie dem mit der gelben Raute ausgeschilderten Weg bergauf nach Günnenbach.

In Günnenbach angekommen, können Sie den ersten Ausblick auf das wunderschöne Rheintal genießen, bevor Sie den Weg in Richtung Röthekopf fortsetzen. Durchqueren Sie die Siedlung und folgen der Straße ein Stück bergab, bevor Sie auf die zweite Abzweigung abbiegen und der Straße weiter den Berg hinunter folgen. Nach einigen Metern geht es auf einem kleinen Pfad 200 Meter zum Röthekopf hinauf. Hier finden Sie eine Schutzhütte und können die großartige Aussicht auf Bad Säckingen, Brennet, Schwörstadt, den Schweizer Jura sowie das nächste Ziel, den Bergsee, genießen.

Nach einer kleinen Pause setzen Sie den Weg fort, indem Sie dem mittleren Pfad bergab folgen. Dieser endet nach etwa 500 Metern im Schöpfbachtal. Biegen Sie nun links ab und folgen dem Schöpfbach bis zu einer kleinen Holzbrücke. Überqueren Sie diese und folgen der blauen Raute bis zu einer asphaltierten Straße. Folgen Sie dieser am Wildgehege entlang etwa 600 runter zum Bergsee. Hier lohnt es sich, auf einer der vielen Bänke Rast zu machen oder im Bergsee-Restaurant einzukehren. Biegen Sie nun rechts ab, dem Weg rechts am Bergsee entlang folgend bis zur nächsten Abzweigung. Hier halten Sie sich wieder rechts und biegen nach wenigen Schritten rechts auf den Alfred Haller Pfad in Richtung Öflingen ab. Diesem schmalen Pfad folgen Sie etwa 2 km bis zu einer befestigten Straße, in welche Sie rechts einbiegen und dem Straßenverlauf nach Öflingen folgen. Sie kommen am Sportplatz sowie an Feldern und Weiden vorbei über die Günnenbacher Straße, Jungholzer Straße sowie Wehratalstraße zurück zu ihrem Ausgangspunkt am Parkplatz der Sporthalle Öflingen. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Öflingen erreichen Sie am einfachsten per Bus und Bahn. Die Deutsche Bahn hält in Wehr-Brennet oder Schopfheim, von beiden Haltestellen bringt Sie der Bus 7335 zur Evangelischen Kirche Öflingen.

Anfahrt

Anfahrt mit dem Auto: Fahren Sie direkt in die Ortsmitte von Wehr zum Startpunkt Sporthalle Öflingen, Wehratalstraße 48, 79664 Wehr

Parken

Parkplätze finden Sie vor der Sporthalle Öflingen, Wehratalstraße 48, 79664 Wehr

 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (2)

Team Ricacruiser
09.04.2018
Gemacht am
08.04.2018
Bergsee
Foto: Team Ricacruiser, Community

Team Ricacruiser
09.04.2018
Sehr schöne Wanderung mit tollen Ausblicken.
Gemacht am
08.04.2018
Blick auf Rhein
Foto: Team Ricacruiser, Community

Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,7 km
Dauer
2:45 h
Aufstieg
270 hm
Abstieg
270 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.