Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

"Traufgang" Ochsenbergtour

Wanderung · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schwarzwälder Bote Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Traumsofa
    / Traumsofa
    Foto: Stadt Albstadt, Albstadt Tourismus
  • / Heidensteinhöhle
    Foto: Stadt Albstadt, Albstadt Tourismus
  • /
    Foto: Stadt Albstadt, Albstadt Tourismus
  • / Logo Ochsenbergtour
    Foto: Albstadt Tourismus
m 1200 1100 1000 900 10 8 6 4 2 km Schnecklesfelsen Katzenbuckel Alpenblick Heidensteinhöhle Ochsenberg

Fantastische Alpenblicke, die Behausung von urzeitlichen Jägern und Affen und ein herrliches Naturschutzgebiet erwarten uns bei dieser Tour.
mittel
10 km
3:37 h
373 hm
373 hm

Autorentipp

Unterkünfte und Gastronomie direkt am Weg:

Höhengaststätte Ochsenhaus, Ochsenberg 1, 72459 Albstadt, Tel. 07431 / 72327, Fax. 07431 / 72327, www.ochsenhaus.de

outdooractive.com User
Autor
Ursula Teufel
Aktualisierung: 22.08.2014

Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
950 m
Tiefster Punkt
850 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bitte beachten Sie die Hinweise zu aktuellen Sperrungen unter www.traufgaenge.de/

Ausrüstung

Festes Schuhwerk ist empfehlenswert

Weitere Infos und Links

Tourist-Information Albstadt

72458 Albstadt

Telefon 0 74 31 / 16 01 20 4

www.traufgaenge.de

 

Start

Parkplatz "Kälberwiese" in Albstadt-Ebingen (905 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.224430, 9.006700
UTM
32U 500497 5341245

Ziel

Parkplatz "Kälberwiese" in Albstadt-Ebingen

Wegbeschreibung

Der Startpunkt unserer Tour ist der Parkplatz „Kälberwiese“ in Albstadt-Ebingen. Von dort wandern wir rechter Hand in den Wald hinein und erreichen bald den so genannten „Schnecklesfelsen“ (1) (920 m). Auf diesem genießen wir bei einer kurzen Rast den Blick über den Stadtteil Ebingen, bevor wir zwischen den Stämmen eines abwechslungsreichen Mischwaldes entschwinden.

Vorbei am Hexenplatz werfen wir einen Blick auf die etwa 40 m lange Heidensteinhöhle (2), eine typische Jurahöhle, die in der letzten Eiszeit von altsteinzeitlichen Menschen bewohnt wurde. Sie gehört zudem zu einer der nur fünf Fundstellen von Menschenaffen in Deutschland. 

Weiter durch die tiefen, verwunschenen Wälder der Hochalb nähern wir uns dann dem Aussichtspunkt „Alpenblick“ (3). Hier genießen wir bei guter Sicht den freien Blick auf die Kronenreihe der Alpen und blicken auf Eiger sowie Säntis bis zur Zugspitze. Durch die Wälder des Kreuzbühls zur Rechten und der Kulturlandschaft zur Linken geht es unter dem Blätterdach der Bäume zum Ochsenberg (4), welcher zum verweilen einlädt. Mit einem Spielplatz sowie Pferden und Kühen auf den Koppeln bietet der Ochsenberg auch für Kinder eine nette Abwechslung.Am Hang entlang und in östliche Richtung wandern wir dann durch ein Naturschutzgebiet mit Wacholderheiden am Wegesrand. Wir umrunden den knapp 950 m hohen „Katzenbuckel“ (5) und steigen an seiner Flanke wieder auf die Hochfläche zum Ausgangspunkt zurück.

Jetzt empfiehlt sich ein Abstecher zu einem der zahlreichen Qualitätsgastgeber in Albstadt, wo Hungrige einkehren und den Füßen eine wohlverdiente Pause gönnen können. Eine Broschüre mit dem Traufgang Ochsenbergtour sowie weiteren acht Traufgängen ist kostenlos erhältlich bei der Touristinformation Albstadt, Tel. 07431 / 160-1204 oder unter www.traufgaenge.de

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Über die B27 kommend abzweigen auf B463 Richtung Albstadt/Sigmaringen. B463 folgen nach Albstadt-Ebingen. Ausfahrt "Kientenstraße" nehmen. Anschließend rechts abbiegen auf Meßstetter Str.  (L433). Im Kreisverkehr nehmen Sie die 2. Ausfahrt . In Sonnenstraße links abbiegen. Im Kreisverkehr erste Ausfahrt (Raidenstraße) nehmen. Bei Kreuzbühlstr. rechts abbiegen und der Straße auf den Berg folgen bis zum Parkplatz.

Parken

Parkplatz "Kälberwiese" in Albstadt-Ebingen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10 km
Dauer
3:37 h
Aufstieg
373 hm
Abstieg
373 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.