Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung Etappe

Seensteig - Etappe 5: Die Krönung zum Schluss

· 2 Bewertungen · Wanderung · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Baiersbronn Touristik Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Baiersbronn Touristik
  • Huzenbacher See
    / Huzenbacher See
    Foto: Baiersbronn Touristik, Baiersbronn Touristik
  • /
    Foto: Norbert Bauer, Community
  • /
    Foto: Norbert Bauer, Community
  • Genussplatz am Blockhaushof in Huzenbach
    / Genussplatz am Blockhaushof in Huzenbach
    Foto: Baiersbronn Touristik
  • Auf schmalen Waldpfaden
    / Auf schmalen Waldpfaden
    Foto: Baiersbronn Touristik
  • / beim Huzenbachersee
    Foto: Baiersbronn Touristik
450 600 750 900 1050 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 Parkplatz beim Kurpark Huzenbacher See Parkplatz Kohlweg

Das  Highlight des Baiersbronner Wanderhimmels. Auf dem Seensteig können Sie in fünf Tagen die gesamte Gemarkung Baiersbronns umwandern und entdecken dabei unvergleichliche Landschaften und spannende Streckenabschnitte. Er wurde vom Deutschen Wanderinstitut zu einem der schönsten Wanderwege gewählt. Rund um Baiersbronn, zu Karseen und Gipfeln, entlang der Gemeindegrenze verläuft der Seensteig auf insgesamt ca. 90 Kilometer.

Etappe 5: Von Schönmünzach nach Baiersbronn

Bitte beachten: neues Logo / Ausschilderung seit Mitte September 2018 ('Raute mit Landschaft und geschwungenem "S")

schwer
20,6 km
6:34 h
630 hm
557 hm

Beginnend in der Ortsmitte Schönmünzach führt die letzte Etappe am Hang entlang über den Stuhlberg und den Blockhaushof in Richtung Huzenbacher See. Es folgt ein anspruchsvoller, aber wunderschöner Felsenpfad zum bekannten Huzenbacher Seeblick - ein Rastplatz mit Himmelsliege und Pavillon. Nach starken Regenfällen und zur Schneeschmelze kann unterwegs der Seltenbach-Wasserfall bestaunt werden. Vom Seeblick führt der weitere Weg über die Kleemisse und den Hinteren Plon zum Überzwercher Berg. Von dort erfolgt der Abstieg ins Tonbachtal, vorbei am Tonbachwiesenweg bis unterhalb des Kohlwaldes. Hier könnte der Bus nach Baiersbronn genommen werden oder der Wanderer erklimmt die gegenüberliegende Talseite um auf herrlichen Pfaden und einem Panoramaweg rund um den Rinkenberg das Ziel Baiersbronn zu erreichen.

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
932 m
Tiefster Punkt
459 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Im Nationalparkgebiet bestehen in den Wildschutzgebieten von Winterbeginn bis Winterende  saisonale Wegesperrungen. In besonders sensiblen Gebieten können diese bis in den Mai hinein andauern. Bitte informieren Sie sich vorab im  Wander-Informationszentrum Baiersbronn, ob die Strecke frei ist.Tel.: 07442/8414-66 / wandern@baiersbronn.de / Aktuelle Wegesperrungen

 

Start

Schönmünzach (460 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.605877, 8.368661
UTM
32U 453459 5383836

Ziel

Baiersbronn

Wegbeschreibung

Die Strecke ist mit dem Logo des Seensteigs gekennzeichnet.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Am Start: S-Bahnlinie 8 und 81 Ausstieg Haltestelle Schönmünzach

Am Ziel: S-Bahnlinie 8 und 81 Einsstieg Haltestelle Baiersbronn Bahnhof

hier gelangen Sie zur  Fahrplanauskunft

Anfahrt

Anreise planen

Parken

Startpunkt Parkplatz an der  S-Bahn Haltestelle Schönmünzach

und Ziel: Parkplatz am Bahnhof Baiersbronn

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Baiersbronner Wanderkarte 1:25 000 inkl. Baiersbronner Tourenguide

zu beziehen in unserem Onlineshop


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

5,0
(2)
Norbert Bauer 
25.06.2012 · Community
Anspruchsvoll, aber ein tolles Naturerlebnis. Sehr gut beschildert.
mehr zeigen
Gemacht am 24.06.2012
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen

+ 1

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
20,6 km
Dauer
6:34 h
Aufstieg
630 hm
Abstieg
557 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit Etappentour aussichtsreich geologische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.