Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Rickenbach: Im wildromantischen Tal der Hauensteiner Murg

· 1 Bewertung · Wanderung · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ferienwelt Südschwarzwald Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Rosa Jägle-Kern, Ferienwelt Südschwarzwald
  • Murgtaltunnel
    / Murgtaltunnel
    Foto: Andrea Schick , Ferienwelt Südschwarzwald
  • /
    Foto: Andrea Schick , Ferienwelt Südschwarzwald
  • /
    Foto: Andrea Schick, Ferienwelt Südschwarzwald
  • /
    Foto: Andrea Schick, Ferienwelt Südschwarzwald
  • /
    Foto: Andrea Schick, Ferienwelt Südschwarzwald
Karte / Rickenbach: Im wildromantischen Tal der Hauensteiner Murg
450 600 750 900 1050 m km 1 2 3 4 5 6

Die sehr schöne, leichte Wanderung führt durch das wildromantische Murgtal und über die Höhen des Hotzenwaldes, mit herrlichen Ausblicken zur Schweizer Alpenkette.
mittel
6,8 km
2:15 h
186 hm
186 hm
Beginn der Wanderung ist der Wanderparkplatz unterhalb der Pfarrkirche in Rickenbach. Falls etwas mehr Zeit ist, lohnt sich ein Besuch in der Pfarrkirche. Das moderne Chorbild und die farbenforhen Glasfenster wurden von Prof. Emil Wachter gestaltet.

Immer der gelben Raute in Richtung Hasenbrunnen foglend erreicht man den Pfaffensteg. Nach der Überquerung der Murg, einer früheren Furt, trifft man hier auf den Murgtalpfad. Der Murgtalpfad, ein Erlebniswanderweg mit 55 Stationen zur Hotzenwaldlandschaft, ihrer Natur, Geschichte und Kultur, beginnt in Lochhäuser und endet in Murg. Dort mündet die Hauensteiner Murg in den Rhein. Am Pfaffensteg biegt der Wanderweg nach rechts ab und führt durch Felsentunnels bis zur Abzweigung „Wasserfall Strahlbrusch“. Hier lohnt sich ein Abstecher zu einer Aussichtskanzel. Dort hat man eine gute Sicht auf den 13 m hohen Wasserfall. Weiter führt der Weg am Steinbruch vorbei nach Wickartsmühle und von dort über den Fohrenbühl zurück zum Ausgangspunkt.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
763 m
Tiefster Punkt
631 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bitte auf den ausgeschilderten Wanderwegen bleiben.

Ausrüstung

Wettergerechte Kleidung und Wanderschuhe, evtl. Wanderstöcke sind empfohlen. In Rickenbach besteht Einkehrmöglichkeit. Rucksackverpflegung und Getränke mitnehmen wird dennoch empfohlen. 

Weitere Infos und Links

Weitere Infos: Hotzenwald Tourist Info Rickenbach, Tel. 07765/9200-17, E-Mail: tourist.info@rickenbach.de

www.rickenbach.de www.hotzenwald-schwarzwald.de; www.murgtalpfad.de;

Wanderkarte "Hotzenwald", erhältlich bei den Hotzenwald Tourist Infos oder im Einzelhandel, Kosten EUR 5,20

Start

Wanderparkplatz Rickenbach (unterhalb der Kirche) (721 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.620130, 7.979690
UTM
32T 423332 5274585

Ziel

Wanderparkplatz Rickenbach (unterhalb der Kirche)

Wegbeschreibung

Die Wanderung beginnt in Rickenbach unterhalb der Kirche und führt zuerst durch das Dorf bis zur Ampel, dann rechts durch das Schaffeld ins Murgtal. Weitere Stationen sind: Pfaffensteg – Strahlbrusch - Wickartsmühle. Der Rückweg zum Ausgangspunkt der Wanderung erfolgt über den Fohrenbühl.

Öffentliche Verkehrsmittel

ÖPNV Auskunft unter www.bahn.de

Anfahrt

K 6587über Bad Säckingen und L 152 über Rippolingen nach Rickenbach, L 155 über Wehr nach Rickenbach

Parken

Wanderparkplatz Rickenbach (unterhalb der Kirche)
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte "Hotzenwald", erhältlich bei den Hotzenwald Tourist Infos oder im Einzelhandel, Kosten EUR 5,20

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Manfred Wecke
28.09.2019 · Community
Opa, Oma, Papa, Mama, Little E. (fast 3) und Baby J. (13W.) gehen diese Tour. Little E. im geländegängigen Buggy , Baby J. in der Trage an Mama's Brust. Der Buggy müß stellenweise getragen werden. Aber den größten Teil der Strecke kann er fahren, mit oder ohne Besatzung. Eine schöne Tour auch mit Kleinkindern gut zu schaffen.
mehr zeigen
Gemacht am 25.09.2019

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,8 km
Dauer
2:15 h
Aufstieg
186 hm
Abstieg
186 hm
Rundtour aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.