Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Rickenbach: Im Reich des Hans mit de Giige

Wanderung · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ferienwelt Südschwarzwald Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Rosa Jägle-Kern, Ferienwelt Südschwarzwald
  • Grillplatz bei der Burgruine
    / Grillplatz bei der Burgruine
    Foto: Andrea Schick , Ferienwelt Südschwarzwald
  • Burgruine
    / Burgruine
    Foto: Andrea Schick , Ferienwelt Südschwarzwald
  • /
    Foto: Andrea Schick, Ferienwelt Südschwarzwald
  • /
    Foto: Andrea Schick, Ferienwelt Südschwarzwald
  • /
    Foto: Andrea Schick, Ferienwelt Südschwarzwald
  • /
    Foto: Andrea Schick, Ferienwelt Südschwarzwald
  • /
    Foto: Andrea Schick, Ferienwelt Südschwarzwald
300 450 600 750 900 m km 1 2 3 4 5 6 7 Wanderparkplatz Wasserfall Strahlbrusch Burgruine Wieladingen

Eine aussichtsreiche Wanderung ins Reich des Hans mit de Giige zur Burgruine Wieladingen.
mittel
7,9 km
2:38 h
334 hm
350 hm
Eine herrliche Wanderung im Murgtal und zur Burgruine Wieladingen ins Reich des Hans mit de Giige. Am Wasserfall Strahlbrusch vorbei, der 13 m über eine Felskante in die Tiefe stürzt, gelangt man ins Murgtal und den dort verlaufenden Murgtalpfad "Von der Quelle bis zur Mündung", einem Erlebniswanderweg mit 55 Stationen zu verschiedenen Themen des Hotzenwaldes. Nach dem Aufstieg über Steintreppen zur Burgruine Wieladingen und dem Aufstieg auf den trutzigen Bergfried wird der Wanderer mit herrlichen Ausblicken in die umliegende Region, in den Schweizer Jura und zur Schweizer Alpenkette belohnt. Hier ist auch das Reich des "Hans mit de Giige". Hans von Wieladingen war hier um das Jahr 1320 Burgherr und trieb sein Unwesen. Einer Legende nach verkleidete er sich als Spielmann und unterhielt mit seinem Geigenspiel die vorbeikommenden Kaufleute. Seine schöne Tochter tanzte zu der Musik und lenkte die Kaufleute ab. Inzwischen fielen die Knechte von Hans über die voll beladenen Karren der Kaufleute her und stahlen so viel sie tragen konnten und versteckten die "Schätze" auf der Burg. Durch Wald und Wiesen verläuft die Wanderoute zurück zum Wanderparkplatz Wickartsmühle.   

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
712 m
Tiefster Punkt
471 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Beim Aufenthalt auf der Burgruine Wieladingen bitte die Sicherheitshinweise beachten.  

Ausrüstung

Wettergrechte Kleidung und Wanderschuhe sind empfohlen. Evtl. Rucksackverpflegung und Getränke mitnehmen. Nächste Einkehrmöglichkeit: Gasthaus Lasserstüble in Willaringen, Tel. 07765 / 530, Ruhetag: Donnerstag

Weitere Infos und Links

www.burgruine-wieladingen.de, www.murgtalpfad.de, www.rickenbach.de, www.hotzenwald-schwarzwald.de,

 

 

 

Start

Wanderarkplatz Rickenbach-Wickartsmühle (680 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.606240, 7.982370
UTM
32T 423513 5273038

Ziel

Wanderparkplatz Rickenbach-Wickartsmühle

Wegbeschreibung

Start der Wanderung ist am Wanderparkplatz Rickenbach-Wickartsmühle, von dort geht es am Wasserfall Strahlbrusch vorbei ins Murgtal, Dann rechts abbiegen und in südlicher Richtung bis zur Abzweigung Burgruine Wieladingen. Dort geht es über Steintreppen bis zur Burgruine Wieladingen. Ab hier Richtung Lehnhof und der Wegmarkierung blaue Raute über Wieladingen nach Wickartsmühle zum Ausgangspunkt folgen.    

Öffentliche Verkehrsmittel

Aus Richtung Frankfurt A5, bis Dreieck Lörrach, Richtung Lörrach auf die A 98 wechseln, Ausfahrt Lörrach, Schopfheim, Richtung Wehr - Hotzenwald, auf der L 155 Richtung Bergalingen nach Rickenbach.

Aus Richtung Stuttgart A81, Ausfahrt Geisingen, Blumberg, Waldshut, Bad Säckingen, Hotzenwald, auf der L 152 oder K 6587 nach Rickenbach

Anfahrt

Aus Richtung Frankfurt A5, bis Dreieck Lörrach, Richtung Lörrach auf die A 98 wechseln, Ausfahrt Lörrach, Schopfheim, Richtung Wehr - Hotzenwald, auf der L 155 Richtung Bergalingen nach Rickenbach, dann auf der L152 Richtung Wieladingen bis Abzw. Wickartsmühle zum Wanderparkplatz.

Aus Richtung Stuttgart A81, Ausfahrt Geisingen, Blumberg, Waldshut, Bad Säckingen, Hotzenwald, auf der L 152 oder K 6587 Richtung Rickenbach bis Abzw. Wickartsmühle zum Wanderparkplatz. 

Parken

Wanderparkplatz Rickenbach-Wickartsmühle
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Hotzenwald, erhältlich im Einzelhandel und den Hotzenwald Tourist Infos, Preis 5,20 €

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,9 km
Dauer
2:38 h
Aufstieg
334 hm
Abstieg
350 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.