Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Durch den mystischen Bannwald zum Zweribach-Wasserfall

· 13 Bewertungen · Wanderung · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hochschwarzwald Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Zweribach Wasserfälle
    / Zweribach Wasserfälle
    Foto: Hochschwarzwald Tourismus
  • / Zweribach Wasserfälle
    Foto: Hochschwarzwald Tourismus
  • / Wandern
    Foto: Hochschwarzwald Tourismus
  • / Wandern
    Foto: Hochschwarzwald Tourismus
m 1100 1000 900 800 700 12 10 8 6 4 2 km Gschwanderdobel Bannwald Zweribach Kapfenkapelle Plattenhof Rankmühle Hirschbachfälle
Auf schmalen Pfaden zu den versteckten Wasserfällen.
schwer
12,2 km
3:55 h
524 hm
524 hm
Mit wunderschönen Ausblicken in das Wildgutach- und das obere Simonswäldertal führt diese Tour zu den beliebten Zweribach-Wasserfällen. Umgeben von einem mystischen Bannwald, liegen die Wasserfälle idyllisch inmitten eines Naturschutzgebietes. Über mehrere Meter stürzt hier das Wasser mit voller Wucht in die Wilde Gutach.

Autorentipp

Ein Abstecher auf die "Platte" und zum Plattenhof lohnt sich. Für ein ausgezeichnetes Vesper nehmen wir die zusätzlichen 1,5 km je Weg gerne in Kauf.
Profilbild von Sabrina Pfrengle
Autor
Sabrina Pfrengle
Aktualisierung: 14.04.2020
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.028 m
Tiefster Punkt
753 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Diese Wanderung erfordert Trittsicherheit. Besondere Vorsicht ist bei Nässe geboten.

Start

Hotel "Der Hirschen", Feldbergstraße 9, St. Märgen (889 m)
Koordinaten:
DG
48.008211, 8.094140
GMS
48°00'29.6"N 8°05'38.9"E
UTM
32U 432437 5317609
w3w 
///aufbau.erarbeitet.ehren

Wegbeschreibung

Wir beginnen unsere Tour zu den Wasserfällen am Hotel Hirschen und folgen dem Weg über das aussichtsreiche Landfeld. Vorbei an der bekannten Rankmühle erreichen wir nach kurzer Zeit das geschlossene Waldgebiet der Gutacherhalde. Beim Standort "Bannwald Zweribach" verlassen wir den breiten Waldweg und gehen auf einem schmalen Pfad rechts waldabwärts, vorbei an dem aussichtsreichen Hohwartsfelsen zu den Hirschbach-Fällen. Aus dem Wald kommend erreichen wir beim ehemaligen "Brunehof" einen Rastplatz mit einer Schutzhütte. Zu den Zweribach-Wasserfällen geht es für uns nun auf schmalem Pfad bergwärts. Die Brücke zwischen dem unteren und oberen Wasserfall überqueren wir nicht, sondern wir folgen dem Pfad links aufwärts. Dieser Pfad mündet beim Standort "Stockbühl" in eine breite Waldstraße, der wir wiederum nach links folgen. Durch geschlossenes Waldgebiet erreichen wird bald die Gschwanderdobelhütte und den Standort "Hirschmatte". Von dort aus folgen wir dem Hohlweg weiter rechts aufwärts, bis wir beim "Roten Kreuz" aus dem Wald heraustreten. Während wir weiter zur Kapfenkapelle gehen, genießen wir einen herrlichen Blick auf St. Peter und wenig später auch auf St. Märgen. Der zu Recht als Panoramaweg bezeichnete Weg führt uns bald wieder nach St. Märgen zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Freiburg:

Mit der S1 nach Hinterzarten, dann mit dem Bus 7216 Richtung Kirchzarten, Ausstieg St.Märgen Post.

Von Donaueschingen:

Mit der S10 nach Neustadt, umsteigen in die Bus 7216 Richtung St. Peter, Ausstieg St. Märgen Post.

Von Lörrach:

Mit der Bahn SBB87835 nach Basel Bad Bf, umsteigen in den ICE 100 Richtung Dortmund, ausstieg Freiburg. Dann S11 nach Kirchzarten und mit dem Bus 7216 Richtung St. Märgen, Ausstieg St. Märgen Post.

Anfahrt

Von Freiburg:
B31 Richtung Titisee-Neustadt, dann die Ausfahrt Richtung St. Märgen/Buchenbach/Burg

Von Donaueschingen:
B31 Richtung Titisee-Neustadt/Hinterzarten, dann die Ausfahrt Richtung St.Märgen/Buchenbach/Burg

Von Lörrach:
A5 und B31 Richtung Titisee-Neustadt , Ausfahrt Richtung St. Märgen/Buchenbach/Burg

Parken

Parkplatz Hausmatte St. Märgen, Wagensteigstraße 19, 79274 St. Märgen

Koordinaten

DG
48.008211, 8.094140
GMS
48°00'29.6"N 8°05'38.9"E
UTM
32U 432437 5317609
w3w 
///aufbau.erarbeitet.ehren
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wir empfehlen festes Schuhwerk!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,3
(13)
Peter Kromer
02.11.2020 · Community
super Tour, aber nicht einfach.Steile und felsige Pfade.
mehr zeigen
Gemacht am 31.10.2020
Foto: Peter Kromer, Community
Foto: Peter Kromer, Community
Thomas Zimmermann
10.07.2020 · Community
Thomas
Foto: Thomas Zimmermann, Community
Thomas
Foto: Thomas Zimmermann, Community
Thomas
Foto: Thomas Zimmermann, Community
Thomas
Foto: Thomas Zimmermann, Community
Thomas
Foto: Thomas Zimmermann, Community
Thomas
Foto: Thomas Zimmermann, Community
Markus Zanzinger 
15.06.2020 · Community
Empfehlenswerte Tour, allerdings auch die Hälfte breite Waldwege. Abstieg zum Wasserfall bei Regen nicht empfehlenswert, steinig. Aufstieg steil aber schön. Mein Gerät hat aber nur 420 Höhenmeter gemessen bei 12 Km Länge.
mehr zeigen
Gemacht am 15.06.2020
Foto: Markus Zanzinger, Community
Foto: Markus Zanzinger, Community
Foto: Markus Zanzinger, Community
Foto: Markus Zanzinger, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Thomas
Thomas
+ 27

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
12,2 km
Dauer
3:55h
Aufstieg
524 hm
Abstieg
524 hm
Rundtour aussichtsreich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.