Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Radfahren

Z3 SpinnerTour im Zabergäu

· 1 Bewertung · Radfahren · HeilbronnerLand
Verantwortlich für diesen Inhalt
Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V. Verifizierter Partner 
  • Aussichtspunkt "Krappenfelsen" am Neckar bei Lauffen
    / Aussichtspunkt "Krappenfelsen" am Neckar bei Lauffen
    Foto: Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • Prallhang am Neckar
    / Prallhang am Neckar
    Foto: Günther Reitz, Günther Reitz
  • Burg Talheim
    / Burg Talheim
    Foto: Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • /
    Foto: Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • /
    Foto: Ssch, Outdooractive Redaktion
  • Blummensommerpark Nordheim
    / Blummensommerpark Nordheim
    Foto: Tanja Seegelke, Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • Heuchelberger Warte - Aussichtsturm
    / Heuchelberger Warte - Aussichtsturm
    Foto: Tanja Seegelke, Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • / Spätherbst im Zweifelberg
    Foto: Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • / Badesee Ehmetsklinge - Naturpark Stromberg-Heuchelberg | HeilbronnerLand
    Foto: Gemeinde Zaberfeld, Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • /
    Foto: Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • / Natur-Kultur-Wein Erlebnispfad am Michaelsberg | Zabergäu - HeilbronnerLand
    Foto: Neckar-Zaber-Tourismus e.V., CC BY-ND, Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • / Regiswindiskirche Lauffen a. N.
    Foto: Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • / Blummensommer Nordheim
    Foto: Tanja Seegelke, Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • / Burg Neipperg bei Brackenheim
    Foto: Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • / Weinausschank im Zweifelberg mit Weinlehrpfad
    Foto: Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • / Römermuseum Güglingen | HeilbronnerLand
    Foto: Römermuseum Güglingen, CC BY-ND, Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • / Römischer Gutshof, Lauffen am Neckar
    Foto: Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
0 150 300 450 600 m km 10 20 30 40 50 60 70

Die „SpinnerTour" durch den Naturpark Stromberg-Heuchelberg ist für sportliche Naturliebhaber. Lernen Sie auf dieser Radtour jeden Hügel zwischen Stromberg und Heuchelberg persönlich kennen.

schwer
71 km
5:30 h
637 hm
637 hm

Als Startvorschlag für diese Radtour empfehlen wir Ihnen den Bahnhof in Lauffen am Neckar,  alle anstrengenderen Passagen liegen ca. in der 1. Tourhälfte.

Erleben Sie den Wein in Deutschlands größter Rotweinlandschaft direkt in der Natur! Die Weingärtner Lauffen, Brackenheim und Cleebronn laden ein zu  einer Weinprobe mitten in den Weinbergen. Legen Sie eine Pause ein und genießen Sie ein Gläschen Wein.
Weingärtner Brackenheim: Weinausschank im Zweifelberg
Brackenheim-Neipperg in Richtung Schützenhaus. Geöffnet von Mitte März bis Anfang November, sonntags von 11 - 18 Uhr, während der Traubenreife zusätzlich auch an Samstagen.
Weingärtner Cleebronn: Weinausschank am Näser
Waldparkplatz Steinbruch Näser unteralb des Michaelbergs. Sonntags von Anfang Mai bis zum 1. Wochenende im November ab 10:30 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit.
Weingärtner Lauffen: Weinausschank am Römischen Gutshof
Landstraße Richtung Ilsfeld. An verschiedenen Sonn- und Feiertagen von 10:30 - 19 Uhr bei guter Witterung. Termine bei den Weingärtnern Lauffen: Tel.: 07133 1850, www.wg-lauffen.de

Autorentipp

  • Erlebnispark Tripsdrill
  • Naturparkzentrum Ehmetsklinge
  • Heuchelberger Warte
  • RadServiceStationen an der Strecke (fahrradfreundliche Gastronomie)

Tipp des Radwegepaten: Bei warmen Temperaturen empfiehlt sich ein Bad in der Ehmetsklinge. Auch ein Besuch des Naturparkzentrums ist lohnenswert. Nach einer Stärkung am Seekiosk geht die Tour durchs Zabergäu weiter."

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
442 m
Tiefster Punkt
157 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Weinausschank am Heuchelberg
Winzercafé Neipperg - Ferienwohnungen und Café
Weinausschank am Römischen Gutshof
Weinausschank im Zweifelberg mit Weinlehrpfad
RadServiceStation Gaststätte am Michaelsberg
WeinTerasse Kirchheim
WeinMobil Lauffen a.N.
RadServiceStation Bäckerei & Café Keppler am Rathaus
RadServiceStation Bäckermeister Daniel Böhm

Sicherheitshinweise

Hinweise zur Beschilderung:

Der Verlauf der Radtouren im HeilbronnerLand ist in beiden Richtungen durch weiße Schilder mit grüner Schrift und einem grünen Fahrradsymbol samt Richtungspfeil gekennzeichnet. Die Hauptwegweiser zeigen dabei in Kilometern an wie weit das nächste Fern- und Nahziel entfernt sind. An diesen Hauptwegweisern sind quadratische (meist orangefarbene) Einschieber mit dem Kürzel der Tour (hier also Z3) angebracht. Zwischen diesen Hauptwegweisern zeigen kleinere Zwischenwegweiser den Routenverlauf.

Es gilt: Folgen Sie stets der Beschilderung bis zur nächsten Markierung. Insofern an einer Kreuzung keine Kennzeichnung vorhanden ist, wird geradeaus weiter gefahren. Soweit nicht anders vermerkt, folgen Sie immer dem (in der Regel geteerten) Hauptweg.

Ausrüstung

Tourenrad, MTB

Weitere Infos und Links

www.heilbronnerland.de

www.facebook.com/RadfahrenBadenWuerttemberg

Start

Bahnhof Lauffen am Neckar (166 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.076335, 9.157917
UTM
32U 511532 5435953

Ziel

Bahnhof Lauffen am Neckar

Wegbeschreibung

Zunächst ist ein Abstecher über die alte Neckarbrücke zur historischen Altstadt von Lauffen zu empfehlen. Hier liegt, idyllisch auf einer Insel inmitten des Neckars, die Lauffener Rathausburg, deren Burgmuseum zu einem Besuch ins elfte Jahrhundert einlädt. Auch eine Begegnung mit dem berühmtesten Sohn der Stadt Lauffen, Friedrich Hölderlin, ist reizvoll. Das am Wochenende geöffnete Hölderlinmuseum und das Kunstwerk Hölderlin im Kreisverkehr liegen direkt an der Fahrradroute.

Am Neckar entlang führt Sie die Route topfeben nach Heilbronn-Klingenberg. Dort überqueren Sie den Fluss am Naturschutzgebiet "Neckarschlinge". Weiter geht es auf dem Zabergäu-Radweg in das idyllische Nordheim.

Richtung Leingarten führt der Weg dann wieder direkt in die Weinberge - hinauf zur Heuchelberger Warte. Nach steilem Anstieg, verdienter Rast und herrlichem Rundblick geht es aussichtsreich auf dem Kamm des Heuchelbergs bis zur Landesstraße Neipperg-Schwaigern.

Genießen Sie Ihre Abfahrt durch die Weinberge hinunter in den Weinort Neipperg, der Sie mit seiner beeindruckenden Burganlage bereits erwartet. Am Sportplatz vorbei erklimmen Sie erneut den Heuchelberg und können im Waldstück an den Stationen des Walderlebnispfades Ihr Wissen testen.

Oberhalb von Haberschlacht überqueren Sie die Kreisstraße Brackenheim-Stetten und folgen bequem der Heuchelberg-Höhe. Das Stockheimer Schloss lassen wir heute links liegen. Sind Sie kein Schlammfreund, dann halten Sie sich bei schlechter Witterung an die Neckar Zaber Freizeitkarte. Bei guten Verhältnissen nutzen Sie bis zu den Kirschenhöfen die erkennbaren Abkürzungsmöglichkeiten.

Hinunter nach Michelbach und Zaberfeld können Sie's jetzt laufen lassen! Vorbei am Badesee Ehmetsklinge und dem Naturparkzentrum führt die Strecke nach Leonbronn. Noch ein letztes Mal geht es zunächst richtig steil, dann etwas gemäßigter hinauf auf den Stromberg. Alle Höhenmeter sind nahezu geschafft.

Der Rennweg führt Sie bis zum Erlebnispark Tripsdrill; dann parallel zur Kreisstraße hinunter nach Bönnigheim und auf dem Radweg weiter nach Kirchheim. Der Anstieg nach Neckarwestheim wird mit einem tollen Blick ins Neckartal mit seinen steilen Weinterrassen belohnt, bevor es zurück nach Lauffen am Neckar geht.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Nordheim, Lauffen am Neckar und Kirchheim sind an das Liniennetz der Deutschen Bahn (Heilbronn-Stuttgart) angeschlossen. Weitere Infos unter www.bahn.de .

Hier geht's zur Fahrplanauskunft direkt mit passender Haltestelle in Lauffen, Bahnhof und kurzem Weg bis zum Toureinstieg.

Anfahrt

Das HeilbronnerLand liegt im Herzen Baden-Württembergs und wird vom Kraichgau im Westen, dem Odenwald im Norden, Hohenlohe im Osten, dem Naturpark Schwäbisch-Fränkischer-Wald im Südosten, der Region Stuttgart und dem Naturpark Stromberg-Heuchelberg im Südwesten umschlossen.
Mit der S-Bahn und dem DB-Regionalverkehr sind es von Karlsruhe, Mannheim, Heidelberg und Stuttgart weniger als 45 Minuten Fahrzeit ins HeilbronnerLand. Mit dem Auto ist das HeilbronnerLand über die A81 Würzburg-Stuttgart oder die A6 Mannheim-Nürnberg zu erreichen.

Adresse für Navigationsgeräte: Bahnhofstraße 50, 74348 Lauffen a. N. (Bahnof)

 

Parken

Wir empfehlen den P+R Parkplatz am Bahnhof Lauffen .

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Mathias Siegle
30.09.2011 · Community
Der Michaelsberg ist anstrengend, aber sonst super Tour
mehr zeigen
Gemacht am 24.09.2011

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
71 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
637 hm
Abstieg
637 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.