Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Radfahren

Württemberger Weinradweg - Variante Stromberg im HeilbronnerLand

Radfahren · Stuttgart und Umgebung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V. Verifizierter Partner 
  • Ehmetsklinge
    / Ehmetsklinge
    Foto: Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • Naturparkzentrum Stromberg-Heuchelberg
    / Naturparkzentrum Stromberg-Heuchelberg
    Foto: Tanja Seegelke, Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • Wirtshaus am See
    / Wirtshaus am See
    Foto: Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • Römermuseum Güglingen
    / Römermuseum Güglingen
    Foto: Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • Weinberge
    / Weinberge
    Foto: Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • Weinberge
    / Weinberge
    Foto: Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • / Natur-Kultur-Wein Erlebnispfad am Michaelsberg
    Foto: Tanja Seegelke, Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • / WeinMobil Vinothek Lauffen a.N.
    Foto: Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
0 150 300 450 600 m km 10 20 30 40 50 60 70 80 90

Diese Nebenroute am Württemberger Weinradweg führt zunächst ins Zabergäu, Deutschlands größte Rotweinlandschaft. Hier gedeihen an den sonnigen Südhängen im Naturpark Stromberg-Heuchelberg die hervorragenden Lemberger, für die die Region bekannt ist.  Über den Strombergrücken und das Enztal erreicht die Nebenroute bei Besigheim wieder die Hauptroute.

97 km
7:09 h
537 hm
547 hm

Entlang der Flüsseläufe von Enz und Zaber verläuft der Weinradweg weitgehend eben mit zwei "Buckeln" - einmal beim Wechsel vom Neckartal ins Zabergäu (Zabertal). Und ein zweites Mal beim Wechsel vom Zabergäu ins Enztal über den Heuchelbergrücken. 

Autorentipp

Um den Wein in unterschiedlichen Facetten zu entdecken, bietet sich einer der folgenden Zwischenstopp an:

  • Theodor-Heuss-Museum Brackenheim:
    Theodor Heuss war nicht nur unser erster Bundespräsident, sondern auch bekennender Weinfreund. Seine Doktorarbeit schrieb er über "Weinbau und Weingärtnerstand in Heilbronn am Neckar". Dieser Teil seiner Lebensgeschichte und viele andere werden im Museum aufgegriffen.

  • Römermuseum Güglingen:
    Ob die Römer wirklich den Weinbau in die Region brachten, ist noch nicht restlos belegt. Wie Sie aber die Wein-Kultur-Landschaft mit geprägt haben, lässt sich im Römermuseum mit zahlreichen Ausstellungsobjekten zum Anfassen und "Mitmachen" entdecken.

  • Naturparkzentrum Stromberg-Heuchelberg:
    Interaktive Ausstellung unter dem Motto "Wein. Wald. Wohlfühlen."

  • Weinerlebnistouren - vielleicht als Programm für den Pausentag:
    bspw. als literarischer Weinspaziergang "Theodor Heuss und der Wein" oder als geführte Radtour "Römer an Neckar und Zaber" - jeweils mit Weinverkostung zwischen den Reben

outdooractive.com User
Autor
Tanja Seegelke
Aktualisierung: 17.10.2018

Start

Kirchheim am Neckar (177 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.005490, 9.145089
UTM
32U 510611 5428076

Ziel

Besigheim

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
97 km
Dauer
7:09 h
Aufstieg
537 hm
Abstieg
547 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.