Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren

Schiefe Ebene, Radparadies Hohenlohe

Radfahren · Hohenlohe
Verantwortlich für diesen Inhalt
Touristikgemeinschaft Hohenlohe Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Marion Schlund, Touristikgemeinschaft Hohenlohe
m 500 400 300 200 100 100 80 60 40 20 km Stadtmuseum Künzelsau Rastplatz in Ohrnberg Lachnersturm Wald & Schlosshotel, Golfplatz

Die Abwechslung von sanften Schwingungen der Landschaft bis hin zu den tief eingeschnittenen Klingen und Bachläufen, verleihen der Region ihre unverwechselbare Schönheit. Sie sind auffällige Zeugnisse dafür, dass eben nur ganz begrenzt von der „Hohenloher Ebene“ gesprochen werden sollte. Die Tour führt Sie in vom Weinbau geprägte Orte an den Rand des Hohenlohekreises, zum Limes, auf die Hohenloher Ebene und zur höchsten Erhebung des Hohenlohekreises nach Waldenburg.

mittel
104,1 km
7:38 h
1274 hm
1274 hm

Als Startort haben wir die Weinbaugemeinde Pfedelbach gewählt, Tourenstart kann aber an jedem beliebigen Ort an der Tour sein. Pfedelbach beeindruckt mit seinem Schloss, das unter anderem eine beliebte Hochzeitskapelle besitzt. Im Heimatmuseum mit historischen Fotografien und im Hohenloher Weinbaumuseum erfahren Sie einiges über die Geschichte Pfedelbachs sowie Hohenlohes. Über die Weinbauorte Michelbach am Wald und Eschelbach führt Sie der Weg weiter. Wenn Sie einen Abstecher nach Waldenburg, dem Balkon Hohenlohes, machen, werden Sie mit einem beeindruckenden Blick belohnt. Etappenort Ihres ersten Tages ist Künzelsau. Die Kreisstadt des Hohenlohekreises lädt zu Kunst und Kultur ein: Hirschwirtscheuer, Mustang-Museum, Stadtmuseum, Evangelische Stadtkirche mit Triumphkreuz von Hans Jakob Sommer und Kanzel von Leonhard Kern.

Frisch gestärkt lohnt am nächsten Tag ein Ausflug in den Stadtteil Gaisbach ins Museum Würth mit zeitgenössischer Kunst aus der Sammlung Würth und dem Museum für Schrauben und Gewinde. Auf dieser Etappe durchfahren Sie viele kleine Ortschaften, die noch landwirtschaftlich geprägt sind. Ein Highlight der Tour ist im Zweiflinger Teilort Friedrichsruhe das bekannte Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe. Weiter geht die Route in die Obstbauzentren Nord-Württembergs und in die Weinbaugemeinde Bretzfeld. Im Bretzfelder Teilort Siebeneich lohnt sich ein Abstecher zum Naturpfad „Siebeneicher Himmelreich“ mit Tafeln zu den angebauten Wein- und Obstsorten.

 

Autorentipp

 

 

 

 

Profilbild von Touristikgemeinschaft Hohenlohe e.V.
Autor
Touristikgemeinschaft Hohenlohe e.V.
Aktualisierung: 25.03.2019
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
422 m
Tiefster Punkt
175 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

www.hohenlohe.de

Start

Pfedelbach, Tourbeginn ist variabel (235 m)
Koordinaten:
DG
49.177520, 9.504180
GMS
49°10'39.1"N 9°30'15.0"E
UTM
32U 536745 5447312
w3w 
///lagert.brezel.uhrmacher

Ziel

Pfedelbach, Tourende ist variabel

Wegbeschreibung

Tourverlauf (Vorschlag, individuell gestaltbar):

1. Tag (ca. 56 km) Pfedelbach – Oberohrn – Michelbach am Wald – Obersöllbach – Eschelbach – Kesselfeld – Untermühle – Beltersrot – Kupfer – Übrigshausen – Brachbach – Eschental – Rüblingen – Etzlinsweiler – Künsbach – nach Künzelsau.

2. Tag (ca. 48 km) Künzelsau – Künsbach – Haag – Gaisbach – Ulrichsberg – Langensall – Löschenhirschbach – Großhirschbach – Kleinhirschbach – Friedrichsruhe – Zweiflingen – Eichach – Ohrnberg – Baumerlenbach – Langenbeutingen – Siebeneich – Schwabbach – Waldbach – Bretzfeld – Windischenbach – Pfedelbach.

Highlights auf der Tour: Museen, Badeseen, Schlösser, Aussichtspunkte, Themenpfade.

Übernachten Gastgeber entlang der Strecke und Etappenzielen  

 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Über die Fahrplanauskunft efa-bw.de finden Sie direkt Ihre passende Haltestelle zum Toureinstieg

Koordinaten

DG
49.177520, 9.504180
GMS
49°10'39.1"N 9°30'15.0"E
UTM
32U 536745 5447312
w3w 
///lagert.brezel.uhrmacher
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
104,1 km
Dauer
7:38h
Aufstieg
1274 hm
Abstieg
1274 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.