Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Pilgerweg

Jakobsweg - von Rothenburg ob der Tauber zum Kaiserdom in Speyer - Nordroute

Pilgerweg · Frankenhöhe
Verantwortlich für diesen Inhalt
Touristikgemeinschaft Odenwald e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • St. Nikolaus
    / St. Nikolaus
    Foto: Touristikgemeinschaft Odenwald e.V.
  • Rothenburg o.d.T.
    / Rothenburg o.d.T.
    Foto: Romantische Straße Touristik-Arbeitsgemeinschaft GbR
  • Schrozberger Schloss Ansicht von Süden
    / Schrozberger Schloss Ansicht von Süden
    Foto: Jürgen Gierke, Jürgen Gierke
  • /
    Foto: Jürgen Gierke, Schwäbischer Albverein
  • Der Berlichinger Turm
    / Der Berlichinger Turm
    Foto: Jürgen Gierke, Jürgen Gierke
  • Nachgestellte Szene um Henricus de Srotsperch samt Gesinde
    / Nachgestellte Szene um Henricus de Srotsperch samt Gesinde
    Foto: Jürgen Gierke, Albverein Schrozberg
  • / an der Wallfahrtskirche in Neusaß
    Foto: Touristikgemeinschaft Odenwald e.V.
  • / Blick auf das Kloster Schöntal
    Foto: Touristikgemeinschaft Odenwald e.V.
  • / Historischer Stadtrundgang durch Adelsheim
    Foto: Andreas Wiltschko, Stadtverwaltung Adelsheim
  • / Brunnen am Marktplatz und evangelische Kirche Aglasterhausen
    Foto: Touristikgemeinschaft Odenwald e.V.
  • / Kreuzgang im Kloster Bad Wimpfen
    Foto: Tourist-Information Bad Wimpfen
  • / Kloster und Ritterstiftskirche in Bad Wimpfen
    Foto: Tourist-Information Bad Wimpfen
0 150 300 450 600 m km 20 40 60 80 100 120 140 160 180

Dieser Pilgerweg ist einer der letzten Lückenschlüsse in Baden-Württemberg und ein Teilstück der Hauptroute von Prag-Nürnberg-Rothenburg-Speyer, Straßburg nach Santiago de Compostela.
leicht
193,6 km
55:00 h
2392 hm
2719 hm
Der Pilgerweg von Rothenburg zu der alten Domstadt Speyer orientiert sich an der sogenannten ehemaligen "Hohen Straße". Sie ist ein bis in die frühgeschichtliche Zeit zurückgehender Fernverbindungsweg. Ausgangspunkt ist in Rothenburg die Stadtkirche St. Jakob. Auf der Hohenloher Ebene ist der Weg bis zum Ort Blaufelden-Epfersweiler identisch mit dem Jakobsweg Rothenburg - Rottenburg. Nach der Jagstbrücke in Mulfingen-Heimhausen geht es ins idyllische Jagsttal mit seinen mittelalterlichen Wallfahrtskapellen, Jakobuskirchen und dem Zisterzienserkloster.

Vom Kloster Schöntal aus ist es möglich eine Nordroute durch den Odenwald nach Sinsheim zu nehmen. Über Adelsheim mit der mittelalterlichen St. Jakobskirche und Mosbach mit der Gutleutkapelle geht es nach Sinsheim. Über Letzenberg geht es zum Zielort Speyer.

outdooractive.com User
Autor
Sarah Wörz
Aktualisierung: 12.09.2016

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
488 m
Tiefster Punkt
92 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

http://www.jakobsweg-rothenburg-speyer.de

Start

Rothenburg ob der Tauber (427 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.377653, 10.177051
UTM
32U 585438 5470105

Ziel

Speyer

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
193,6 km
Dauer
55:00 h
Aufstieg
2392 hm
Abstieg
2719 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.