Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Mountainbike

Paradies-Tour um den Breitenauer See, Obersulm/Löwenstein

Mountainbike · Heilbronnerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Touristikgemeinschaft Hohenlohe Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Baden im Breitenauer See
    / Baden im Breitenauer See
    Foto: Campingpark Breitenauer See, CC BY, Touristikgemeinschaft Hohenlohe
  • /
    Foto: Campingpark Breitenauer See, CC BY, Touristikgemeinschaft Hohenlohe
  • / Sonnenuntergang am Breitenauer See
    Foto: Campingpark Breitenauer See, CC BY, Touristikgemeinschaft Hohenlohe
m 600 500 400 300 200 100 20 15 10 5 km Willsbach Bahnhof "Löwensteiner Platte" Affaltrach Bahnhof Ruine Löwenstein Eschenau Bahnhof

Die Gemeinde Obersulm ist Weinbaugemeinde mit langer Tradition. Seit dem 13. Jahrhundert wird dieser im Sulmtal betrieben.

22,8 km
2:33 h
467 hm
464 hm

IVB-Tour Nr. 3

 

outdooractive.com User
Autor
Marion Schlund
Aktualisierung: 25.03.2019

Höchster Punkt
511 m
Tiefster Punkt
210 m

Start

Breitenauer See, Parkplatz Weiler (222 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.117789, 9.389513
UTM
32U 528422 5440623

Ziel

Breitenauer See, Parkplatz Weiler

Wegbeschreibung

Start der Tour ist am Breitenauer See, am Friedhof in Weiler. Nachdem man den ersten kleinen Anstieg belohnt ein grandioser Blick über Eschenau . Dies ist definitiv einen ersten kurzen Stopp wert, nach welchem es hinab Richtung Eschenau geht.

Hier kommt nun der erste wirklich steile Anstieg, welchen es zu bezwingen gilt. Nach einem knappen Stück durch das Wohngebiet führt die Tour zur Kirschenallee, welche durch ihre Grillstelle zum längeren Verweilen einlädt.

Frisch gestärkt geht es nun weiter in den schattigen Wald, wo sich der Anstieg Richtung Eschenauer Paradies fortsetzt.  Nach ein paar Kurven wartet auch schon das nächste Highlight: ein wirklich wunderschöner, fabelhafter Ausblick über ganz Obersulm, welcher bei gutem Wetter sogar bis nach Heilbronn reichen kann. Hier sollte man unbedingt für ein Foto anhalten.

Über kleine, verschlungene Trails gelangt man auf einen größeren Waldweg. Vorbei an einem Parkplatz führt sie zum Friedrichshof, vor dessen Ende Sie erneut auf einen Waldweg wechseln müssen. Jener führt Sie kurvenreich hinauf zu einer Kreuzung.

Hier wird es für die Mountainbikefanatiker richtig spannend! Sie haben die Möglichkeit links abzubiegen und einen 3,5 Kilometer langen technisch anspruchsvolleren Extra-Trail zu bezwingen. Dieser endet nahe Friedrichshof, wo Sie wieder auf die nun schon bekannte Strecke gelangen. Wenn Sie jedoch weiter der normalen Route (rechts) folgen, fahren Sie direkt weiter Richtung Löwenstein.

In der Nähe des Parkplatzes Enzwiese müssen Sie die B39 überqueren und deren Verlauf für wenige hundert Meter auf einem Radweg folgen. Nach ein paar Abzweigungen gelangt man zu einer Windkraftanlage, die man links liegen lässt.

Nach einem entspannten Abschnitt bergab muss man nach einer Linkskurve sehr stark aufpassen, damit man eine Abzweigung nach rechts nicht verpasst.

Als nächstes folgt eine Berg- und Talfahrt, bevor man kurz vor der Klinik Löwenstein links abbiegt.

Später geht es über einen Bach und eine Wiese zum Klinikparkplatz, welchen es zu überqueren gilt. Man gelangt zu einem Wohngebiet, vor welchem man links abbiegt. Man sollte beachten, dass man die Abfahrt nicht zu schnell fährt, damit man vor dem Überqueren der B39 abbremsen kann. Man befindet sich dann am  bewirteten Bikerparkplatz „Löwensteiner Platte“.

Es folgt eine Passage mit erneutem tollen Ausblick zur Burgruine, die urplötzlich vor dem Radfahrer auftaucht. Die Strecke setzt sich dann durch den Ort Löwenstein fort. Entlang einer Straße mit Panoramablick ist es lohnenswert Bilder anzufertigen. Weiter durch die Weinberge ins Tal fahrend hat man einen unbezahlbaren Blick auf den Breitenauer See, an dem das letzte Stück der Tour entlang führt und zu einer feuchten Abkühlung einlädt.

Allgemein kann man sagen, dass die Strecke eher durch ihre landschaftlichen Highlights, die Abwechslung von Wald, Wiese, Weinbergen und See und die herrlichen Ausblicke als durch mountainbikespezifische Schwierigkeiten überzeugt. Hauptsächlich führt sie über Forst-, Wald- und Radwege, was sie auch für ungeübtere Moutainbiker interessant macht. Nichtsdestotrotz bieten die Singletrail-Abschnitte eine willkommene Abwechslung, sodass hier jeder auf seine Kosten kommt.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Über die Fahrplanauskunft efa-bw.de finden Sie direkt Ihre passende Haltestelle zum Toureinstieg.

Parken

Breitenauer See, Friedhof Weiler

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
22,8 km
Dauer
2:33h
Aufstieg
467 hm
Abstieg
464 hm
Rundtour aussichtsreich

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.