Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Fernradweg Etappentour

Heidelberg-Schwarzwald-Bodensee-Radweg

1 Fernradweg
Verantwortlich für diesen Inhalt:
Schwarzwald Tourismus GmbH
  • Alte Brücke und Schloss Heidelberg
    / Alte Brücke und Schloss Heidelberg
    Foto: Achim Mende, Schwarzwald Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Tourist-Info Bretten, Kraichgau Stromberg Tourismus e.V.
  • Eine Kettenmaschine im Technischen Museum in Pforzheim
    / Eine Kettenmaschine im Technischen Museum in Pforzheim
    Foto: Vanessa Lotz, Schmuckmuseum Pforzheim Fotograf Winfried Reinhardt
  • /
  • Calwer Marktplatz
    / Calwer Marktplatz
    Foto: Manuela Röskamm, Stadt Calw
  • Hauptstrasse in Rottweil
    / Hauptstrasse in Rottweil
    Foto: Stadt Rottweil
  • Holzsteg durch das Schwenninger Moos
    / Holzsteg durch das Schwenninger Moos
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • Donauquelle Übersicht im Frühling
    / Donauquelle Übersicht im Frühling
    Foto: Tobias Raphael Ackermann, Stadt Donaueschingen
  • /
  • El Niño - der inoffizielle Radolfzeller Pegel
    / El Niño - der inoffizielle Radolfzeller Pegel
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
  • Sonnenuntergang über dem Untersee am 22.12.2014
    / Sonnenuntergang über dem Untersee am 22.12.2014
    Foto: Walter Biselli, Schwarzwaldverein Radolfzell
Karte / Heidelberg-Schwarzwald-Bodensee-Radweg
200 400 600 800 1000 m km 50 100 150 200 250 Alte Brücke Melanchthonhaus Bretten Kloster Hirsau Marktplatz - Calw Nagold - Burgruine Hohennagold Schwenninger Moos Die Donauquelle
Wetter

Der Heidelberg-Schwarzwald-Bodensee-Weg führt auf seiner steigungsreich verlaufenden Route durch den Kraichgau und den Schwarzwald bis zum Bodensee.

schwer
303,5 km
22:20 Std
1728 hm
1445 hm

Welch ein Startpunkt, welch ein Ziel: Vom malerischen Heidelberg bis an den nicht weniger schönen Bodensee führt dieser Radweg einmal ganz durch Baden-Württemberg, 300 Kilometer von Nord nach Süd. Er ist ebenso abwechslungs- wie steigungsreich, beginnt mit den tausend Hügeln des Kraichgaus, geht durch Täler und über einen paar Höhen des Schwarzwalds, bevor die Mühen ab Donaueschingen mit herrlichen Abfahrten belohnt werden. Auf der Strecke dieses ruhigen und überwiegend ländlichen Radwegs liegen die Kurpfälzer Spargellandschaft um Reilingen und St.Leon-Rot, die Goldstadt Pforzheim, der Hesse-Geburtsort Calw, Baden-Württembergs älteste Stadt Rottweil, die Donauquelle in Donaueschingen sowie die Burgruine Hohentwiel bei Singen, Deutschlands größte Festungsanlage. Wer dort ist, hat’s fast geschafft und kann die milde Luft des Bodensees schon fast riechen.

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
771 m
100 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Wegequalität: überwiegend asphaltierte Wege, teilweise auch Schotterwege

Steigungen: zahlreiche kurze, einige lange mittlere und starke Steigungen

Verkehr: überwiegend ruhig, nur bei Ortsdurchfahrten und entlang einiger Kreisstraßen reger Verkehr

Eignung für Kinder oder Ungeübte: eher ungeeignet

Weitere Infos und Links

www.hsb-radweg.info

Start

Heidelberg (108 hm)
Koordinaten:
Geographisch
49.413256 N 8.707665 E
UTM
32U 478795 5473438

Ziel

Radolfzell am Bodensee

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Nach Heidelberg können Sie bequem mit dem Regio- oder Fernverkehr der DB anreisen.

Weitere Bahnhöfe mit Anschluss zum Fernverkehr: Bruchsal, Pforzheim, Horb am Neckar, Rottweil, Donaueschingen, Singen (Hohentwiel).

Am Zielpunkt in Radolfzell verkehren Regionalbahnen nach u.a. Karlsruhe, Ulm und Basel.

Anfahrt

A5 in Richtung Heidelberg, weiter auf die B37 in Richtung Heidelberg bis Heidelberg

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Eine kostenlose Übersichtskarte gibt es bei der Schwarzwald Tourismus GmbH, mail@schwarzwald-tourismus.info,Tel. +49 (0)761.896460 oder in den Tourist-Informationen entlang der Route.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Madde A
13.08.2018
Bewertung

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
303,5 km
Dauer
22:20 Std
Aufstieg
1728 hm
Abstieg
1445 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp

Wetter Heute

Statistik

  • 6 Etappen
Radfahren
01.08.2017
mittel Etappe 1
61,6 km
4:15 Std
66 hm
10 hm
von Carolin Heymann,  Schwarzwald Tourismus GmbH
Radfahren · Kraichgau-Stromberg

Heidelberg-Schwarzwald-Bodensee-Radweg - Etappe 2

Radfahren Kloster Hirsau
01.08.2017
mittel Etappe 2
48,1 km
3:38 Std
337 hm
154 hm
von Carolin Heymann,  Schwarzwald Tourismus GmbH
Radfahren Urschelbrunnen
01.08.2017
mittel Etappe 3
47,4 km
3:48 Std
292 hm
223 hm
von Carolin Heymann,  Schwarzwald Tourismus GmbH
Radfahren Blick auf Rottweil
01.08.2017
schwer Etappe 4
48,8 km
3:51 Std
581 hm
413 hm
von Carolin Heymann,  Schwarzwald Tourismus GmbH
Radfahren Die neu sanierte Donauquelle erstrahlt in neuem Glanz!
01.08.2017
leicht Etappe 5
33,9 km
2:25 Std
222 hm
107 hm
von Carolin Heymann,  Schwarzwald Tourismus GmbH
Radfahren El Niño - der inoffizielle Radolfzeller Pegel
01.08.2017
mittel Etappe 6
63,6 km
4:22 Std
250 hm
530 hm
von Carolin Heymann,  Schwarzwald Tourismus GmbH
: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.