Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Fernradweg Etappe

Donauradweg Etappe 2 Südufer: Schlögen - Linz

Fernradweg · Donau-Oberösterreich
Verantwortlich für diesen Inhalt
WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Donauradweg bei Schlögen
    / Donauradweg bei Schlögen
    Foto: CC BY, WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH/Hochhauser
m 600 500 400 300 50 40 30 20 10 km Zisterzienserstift und Kirche Wilhering Autofähre Kobling - Obermühl

Schopper & Dom - Kultur am Wegesrand

mittel
52,9 km
4:00 h
122 hm
142 hm

Bevor Sie zu dieser Etappe am Donau-Südufer aufbrechen, sollten Sie in Schlögen zum "Schlögener Blick", 30 Minuten oberhalb des Ortes hinaufsteigen. Von hier aus genießen Sie eine grandiose Aussicht auf die berühmte Schlögener Donauschlinge. Nachdem Sie auf diese Weise besten Überblick gewonnen haben, lernen Sie dann mit dem Rad die Waldhänge dieses Flussmäanders, die sogenannten "Donauleiten", aus der Nähe kennen.

Bald schon erwartet Sie in der kleinen Marktgemeinde Aschach ein sehenswerter Ortskern mit uralten Bürgerhäusern, deren Fassaden und Innenhöfe aus Gotik, Renaissance und Barock stammen. Im modern gestalteten "Schoppermuseum" erfahren Sie Interessantes und Kurioses über das alte Handwerk des Schiffbaus, und in der Alten Pfarrkirche gilt es, die angeblichen Heilkräfte des "Donaukreuzes" zu entdecken. Besuchen Sie doch auch den barrierefreien Kulturwanderweg in Aschach und erfahren sie mehr über die Geschichte des Donaumarktes.

Von Aschach ist es nicht weit nach Eferding. Die Geschichte der kleinen Stadt etwas abseits des Donauradwegs reicht bis in die Römerzeit zurück. Ihr Stadtplatz zählt zu den schönsten Oberösterreichs, sind doch die Bürgerhäuser dort seit dem Mittelalter nahezu unverändert erhalten. Die Stadtpfarrkirche trägt ob ihrer Größe den Beinamen "Eferdinger Dom". Sie ist ebenso einen Abstecher wert wie das prächtige Schloss Starhemberg mit seinen Museen und Ausstellungen.

Noch mehr Kultur am Wegesrand bietet Ihnen das Zisterziensterstift Wilhering (gegründet 1146) mit seiner Rokokokirche, der Bildergalerie und dem Stiftsmuseum. Gleich nach Ihrer Stippvisite dort bringt Sie in Ottensheim die Fähre ans Nordufer, wo Sie die letzten Radwege-Meter bis Linz genießen.

Autorentipp

Besuchen Sie doch auch den barrierefreien Kulturwanderweg in Aschach und erfahren sie mehr über die Geschichte des Donaumarktes.

outdooractive.com User
Autor

WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH

Aktualisierung: 24.06.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
326 m
Tiefster Punkt
254 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Schlögen (281 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.424880, 13.871720
UTM
33U 416529 5364140

Ziel

Linz

Wegbeschreibung

Schlögen - Aschach - Wilhering - Ottensheim - Linz

Routenbeschreibung

Sie starten diese Tour in Schlögen und fahren stets entlang des Südufers, durch das wildromantische Donautal (Natura 2000-Schutzgebiet), welches bis etwa Aschach reicht. Nach etwa zehn Kilometern, kurz hinter der Fähre Kobling-Obermühl gabelt sich der Weg und Sie halten sich links. Aus der Ferne können Sie das Schloss Neuhaus bewundern, dass auf der gegenüberliegenden Uferseite über der Donau thront.

Nach einiger Zeit passieren Sie Aschach, welches bekannt durch seine barocke Häuserzeile ist. Hier können Sie kurz rasten  und den alten Stadtkern, die alte Pfarrkirche und das Fischer- und Schoppermuseum besichtigen. Besuchen Sie doch auch den barrierefreien Kulturwanderweg in Aschach und erfahren sie mehr über die Geschichte des Donaumarktes. Weiter geht es in südlicher Richtung auf dem Fernradweg durch das Eferdinger Becken - die Gemüseanbauregion Oberösterreichs, das sich bis nach Wilhering erstreckt. Hier verschwinden langsam die Hänge links und rechts des Flusses und das Gelände wird zunehmend flacher. In Brandstatt lohnt sich ein Abstecher nach Eferding und ein Besuch des Schloss Starhembergs und des Eferdinger Stadtplatzes.

Sie folgen der Donau, bis Sie in Wilhering ankommen. Hier können Sie die Gelegenheit nutzen und dem Kloster Wilhering einen Besuch abstatten. Danach setzen Sie mit der Fähre nach Ottensheim über und fahren bis in die Domstadt Linz.

TIPP: Genießen Sie am Ende dieser Etappe eine Zugfahrt von Ottensheim nach Linz auf der Mühlkreisbahn. Fahrplan

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus zur Haltestelle Schlögen Abzw. Innzell.

Anfahrt

Auf der Nibelungen Straße (B130) bis Schlögen.

Parken

Parkmöglichkeiten beim Hotel Donauschlinge.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Angebote zur Tour

Fernradreise · Passau

Donau Radweg Passau - Wien

ab 485,00 €

8 Tage
Buchbar bis 04.10.2020
Donauradweg: Von Passau nach Wien Kategorie A, 8 Tagen / 7 Nächte   Der Donauradweg ist Europas erster Radfernweg, wohl auch einer der schönsten. ...
Anbieter:  Bestseller Reisen GmbH | Quelle:  Bestseller Reisen
ab 1.010,00 €

15 Tage
Buchbar bis 14.09.2020
Donauradweg: Von Passau nach Wien und weiter nach Budapest   Der Donauradweg ist Europas erster Radfernweg, wohl auch einer der schönsten. Sie ...
Anbieter:  Bestseller Reisen GmbH | Quelle:  Bestseller Reisen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
52,9 km
Dauer
4:00h
Aufstieg
122 hm
Abstieg
142 hm
Streckentour Etappentour Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.