Community
Sprache auswählen
Blick vom Jusi auf den Albtrauf in Richtung Hohenneuffen

Bewertung

Gustav-Ströhmfeld-Weg

Details
Profilbild von Michael Burbach

Michael Burbach

14.03.2017 · Community
Mit dem Zug perfekt zu erreichen. Die Strecke bietet selbstverständlich bei guter Fernsicht traumhafte Aussichten, trotzdem sind die teilweise nah am Abhang entlangführenden Wege auch ohne Fernsicht eindrucksvoll und lohnenswert. Felsen, Abhänge, Steinbruch etc. Dazu gibt es immer wieder Grillstellen und Unterstände. Der Rucksack sollte gut gefüllt sein, ab dem Jusiaufstieg kommt man bis zum Hohenneuffen (ca. 15 km) an keinem Laden oder ähnlichem vorbei. Besonderer Clou im Sommer: Zum Ende der Tour kann man auf die letzten Meter zum Bahnhof im Neuffener Höhenfreibad (nostalgisch!) abkühlen. Im Winter bietet sich ein Abschluss in der Panorama-Therme Beuren an. Ungeübte werden die Tour tags drauf in den Beinen spüren ;-) Auf jeden Fall machen!
Gemacht am 11.03.2017

Profilbild
Medien
Video auswählen

Zuletzt hochgeladen

Wie lautet dein Kommentar?